3. Form follows Function_Sling & Functional Training

Form follows Function

Diese drei Wörter beschreiben den Grundstein meiner Trainingsphilosophie.

Jedes Organ, jeder Muskel, jede Synapse in unserem Körper hat eine bestimmte Funktion. Das Ziel eines jeden Trainings ist es, diese Funktion so anzusteuern, dass der erwartete Effekt eintritt.

Dabei können verschiedene Ziele verfolgt werden. Sei es die erfolgreiche Rehabilitation nach einem Unfall, die spezifische Leistungssteigerung in einer Disziplin, die ästhetische Körperformung oder das „Kopf frei bekommen“ als Ausgleich zum alltäglichen Stress im Beruf.

 

DSC_0139

Lerne, dich richtig zu bewegen

Der zweite Baustein meiner Trainingsphilosophie ist so einfach zu verstehen, wie er sich liest.

Nur wer gelernt hat, eine Bewegung sauber auszuführen, wird auch langfristig davon profitieren. Es nutzt uns allen nichts, wenn wir innerhalb kürzester Zeit die tollsten Bewegungen ausüben, wir uns aber durch eine falsche Ausführung eine Verletzung zuziehen. Der Mehrnutzen eines sauber aufgebauten Trainings wird sich in jeder Lebenslage bemerkbar machen.

 

Jeder Anfang ist leicht, DSC_0023dabei zu bleiben jedoch schwer

Jeder von uns kennt es: Der Startschuss zu einem aktiveren Leben ist schnell gemacht. Ein Probetraining, ein Trainingsplan, eine Unterschrift – und schon kann es im Fitnessstudio losgehen. Doch die Wirklichkeit sieht oft anders aus. Der Elan der ersten Wochen geht schnell verloren, der Weg zum Fitnessstudio wird steiniger. Der ausbleibende Trainingserfolg lässt die anfängliche Motivation mit der Zeit schwinden.

Genau daran setzt der letzte Baustein meiner Trainingsphilosophie an. Das vermeintlich beste Training der Welt ist wirkungslos, wenn es nicht regelmäßig ausgeübt wird. Kontinuität ist eine der Hauptsäulen des sportlichen Erfolgs. Gemeinsam werden wir am Ball bleiben und so Deine Ziele erreichen.

Be Fit! Gesund und Stark mit Wolfgang Adomat Personal Training + !